MY FEELIN’ OF SUMMER
Happy

HUHU

Wie geht's euch denn da draussen in der Welt? Mir geht's immer noch gut. Hatte die letzte Woche Missverstaendnisse mit der Hostmom ueber zwei verschiedene Situationen ( ein paar muessten das wissen...) ist aber alles wieder ok! Es ist halt schwierig wenn man manchmal anders denkt und Kindererziehung anders gewoent ist. Hier ist es wirklich so das man immer an der Seite von den Kids sein sollte.... Das finde ich schade, in einigen Situationen, da das Kind da nicht selbststaendig wird. Ich habe als Kind mit meinen Freundinnen (Steffi,Karin,Airie) ganz oft draussen im Dorf gespielt. Da war auch nie jemand da der uns beaufsichtigt hat und auch wir sind mal hingefallen und haben geweint.... Naja gut zu wissen wie anders das hier teilweile ist! Aber sonst ist alles gut, fuehle mich immer noch wohl. Meg war letztens ganz traurig weil ich ja naechstes Jahr weg bin und ich meinte dann so ich bin ja noch da an ihrem Geburtstag (Februar).Da hat sie sich voll gefreut und sie meinte gestern beim Mittagessen "Nina is die Beste" hihi das ist schon suess zu hoeren.Also die Kinder moegen mich wirklich gern, das freut mich so, ist wirklich als ob ich so die grosse Schwester werde.
Ich habe jetzt angefangen die Quarter (25 cent) zu sammeln. Denn es gibt fuer jeden Staat hier einen bestimmten Quarter. Leider sind noch nicht alle im Umlauf, die naechsten 2 jahre komme die 10 letzten....

Ich bin echt froh das es mir so gut geht, hab zwar auch taeglich super viel zu tun hier mit dem Saubermachen ect. aber das ist schon ok. Ich habe jetzt schon so viele Story's gehoert von echt schlimmen Situationen in der Gastfamilie....und eine gestern erst wieder von Julia ( ganz liebe Gruesse, falls du das jetzt liest!!!). Julia hab ich in Magdeburg kennengelernt bei einem Informations-Treffen der Au Pairs. Danach waren wir in Deutschland im Email Kontakt und hier auch, sie ist seit ca. 3 Wochen hier in Texas und wechelst jetzt auch die Familie, ist alles sehr schlimm....und das ist echt traurig! Janine ( sie war Au Pair hier in Phoenix ) ist jetzt in Minnesota! Sie hat auch die Familie gewechselt, weil die Gastmutter echt bloed war... ( Ganz liebe Gruesse auch an dich, wenn du das liest) Schreibe bei den Story's keine Details...aber ich weiss ja was gelaufen ist und es ist unglaublich.... Aber Janine geht's bei der neuen Familie viel besser und Julia wird auch eine tolle Familie finden, ich versuche hier in Phoenix eine zu finden....mal schauen

So und jetzt mal eine lustige Story: Seit ihr schon mal mitten vor einer Strassenkreuzung stehen geblieben weil ihr kein Benzin mehr hattet???? Ich sag euch das ist nicht toll...
Also: Meine Gasteltern sind super beschaeftigt. Es ist da also schon oefters vorgekommen das die Tankleuchte im Van an war. Hab immer gefragt wie lang das noch reicht ect... Gestern war wieder so ein Tag. Die Tankleuchte war seit Dienstag an! Hab Katherine dann gefragt und sie meinte das reicht locker noch.(Hatte da schon ein schlechtes Gefuehl) So bin dann mit Ben,Claire und Meg losgefahren und hab Ben bei ihr auf der Arbeit abgesetzt. Auf dem Rueckweg mussten wir an einer Ampel halten und als die Ampel gruen wurde war der Wagen aus. Klasse, stand da mitten an der Kreuzung ohne Benzin!
Neben mir hat dann ein Wagen angehalten mit einem Ehepaar drin. Sie haben gefragt was los ist und ich hab ihnen meine Situation erklaert. Wir hatten auch noch Glueck im Unglueck, wir standen naemlich genau gegenueber bei der Tankstelle! Die Frau ist dann vorgefahren und der Mann hat den Wagen versucht zur Tankstelle zu schieben, und der Van is ja nunmal net so klein.... und der Mann war auch nicht so ein Schwacher. Trotzdem hatte er nach ein paar Metern kaum noch Kraft. Dann kamen ploetzlich zwei Maenner angerannt die an der Kreuzung standen um zu helfen und einer der grad an der Tanke war um zu tanken. Das war echt super und Meg und Claire fanden das echt lustig....naja war's ja auch. Ich hab mich bei dem Mann ganz oft bedankt und er meinte das hat er super gern gemacht! Ich hab mich so gefreut, denn in Deutschland haette ich da bestimmt selbst schieben muessen...hihi und Claire haette ich da ans Lenkrad setzen muessen.... Nee mal im Ernst ich war echt begeistern wie schnell die Menschen hier helfen, ganz grosses Lob an die Ami Maenner!!!!!

Ansonsten gibt es nichts weltbewegenes zu berichten, hab jetzt ne Karte fuer die Buecherei, kann mich also weiterbilden

Wuensche euch noch eine schoene Restwoche und ich freu mich wenn ihr mir mal in mein Gaestebuch schreibt!!!! Also bitte nicht vergessen!!!!
Alles Gute eure Nina
1.9.06 18:42
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfgen
Startseite
Archiv
Email
Gaestebuch
Gratis bloggen bei
myblog.de